0

0

More Views

21,5 x 30 cm, 92 pages, with 2 CDs

Art.Nr. D 456
ISBN 978-3-86849-212-5
ISMN 979-0-50017-202-4
Edition Book with 2 CDs

Andy Mayerl / Christian Wegscheider

Jazz Club Altsaxophon

Quick Overview

Learning Jazz the easy way

: Alto Saxophone

'Jazz Club' provides a fun introduction to jazz which is designed to take away the 'cold feet' many people feel before they begin improvisation and theory of jazz.
Musicians start by playing along with 10 groovy pieces in a range of styles which help them get used to the 'sound' of jazz. Solos, chords and rhythms are fully notated however players can improvise or make up their own accompaniments to the play-alongs, if they prefer.
The pieces are presented in 5 chapters, each on a jazz-specific theme. Further exercises and play-alongs are provided on jazz phrasing, tempo & rhythm, improvisation, form & effects for those who want to delve deeper into these topics. This edition takes the music as its starting point and works back to the theory, rather than the other way round.

Availability: In Stock

€ 22.80
Incl. 5% Tax

Sample Pages

Listening Samples

Table of contents

Willkommen im Jazz Club!

Einführung in das Buch

1. Talking Jazz! - Die Swing-Phrasierung

It Don't Mean A Thing

Einführung in die Swing-Phrasierung

Good News Stomp

2. Groovin' Together! - Über Tempo und Rhythmus

Mo' Better Blues

Tempo und Rhythmus - Grundlagen des Zusammenspiels

Around 3 AM

3. Let's Improvise! - Improvisieren mit der Blues-Tonleiter

Cookin' Blues

Einführung in die motivische Improvisation mit der Blues-Tonleiter

Blues For Cool Cats

4. Get It On! - Improvisieren mit Akkordzerlegungen

I'm An Old Cowhand

Einführung in die vertikale Improvisation mit Akkordzerlegungen

On Vacation

5. Structure & Sound - Form, Effekte und Verzierungen

The Pink Panther Theme

Aufbau eines Jazz-Arrangements

Effekte und Verzierungen in der Phrasierung

South Of Ela

Anhang

Optionale Soli

Erklärung der englischen Begriffe und Spielanweisungen

Authors portrait

Andy Mayerl studierte Elektrobass und Kontrabass an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien und schloss mit dem Titel Mag. Art. (MA) ab. Neben Projekten unter eigenem Namen konzertiert er mit verschiedenen Ensembles in ganz Europa und ist auf vielen CDs zu hören.http://www.andymayerl.com

Show all articles from this author

Geboren 1965. Wohnhaft in Wiesing, Tirol. Christian Wegscheider beginnt seine Laufbahn als Autodidakt an der väterlichen Heimorgel mit Fußbass und Rhythmusgerät. Ob dies die Grundlage für seinen späteren musikalischen Werdegang war, zieht Christian erst seit Kurzem in Betracht. Es folgen Klavierunterricht an der Musikschule Innsbruck sowie erste Berührung mit dem Jazz anhand einer zum 14. Geburtstag geschenkten Jazzschallplatte. Ein Jazzpianist in München hilft über die ersten Hürden. 1987-1993 studiert er an der Musikhochschule Graz. Konzertdiplom Jazzklavier und IGP „klassisches“ Klavier. Förderungspreis der Republik Österreich für Jazz 1993. Lebt 1993-94 in New York, um zu erkunden, wo die Jazzlatte liegt. Unterricht bei Garry Dial und vor allem in den vielen Musikclubs. Arbeitet seit 1993 als freier Musiker, Jazzpädagoge und Nebenerwerbsschnapsbrenner. (Spezialität: Tiroler Zwetschkenbrannt) „Ich halte ausgehend von meiner Kernkompetenz als Jazzpianist meine Ohren in alle Richtungen offen und versuche aus allen Stilrichtungen Elemente mir eigen zu machen.“ Christian Wegscheider ist ein Grenzgänger zwischen den musikalischen Welten. Er arbeitet als Jazzmusiker mit zahlreichen namhaften Kollegen und veröffentlicht als Leiter und „Sideman“ dutzende Alben. Konzerte auf zahlreichen großen Bühnen und in kleinen Schuppen. Tourneen u. a. durch Spanien, USA, Türkei, China ... Intensive Auseinandersetzung auch mit Komposition. Auch hier lässt sich sein Stil nicht schubladisieren. (Vielleicht braucht die Welt größere Schubladen.) Werke für Big Band (vor allem für das „Jazz Orchester Tirol), Jazzensembles. Werke für Orchester, Kammermusik (Streichquartette, Bläserwerke …). Bühnenmusik, Liedvertonungen für Theater u. a. „Der Talismann“, Tannöd, Dekamerone etc. Klaviermusik Schlussendlich sieht Christian Wegscheider sich auch in der Pflicht, jungen Musikern etwas von seiner Erfahrung weiterzugeben und unterrichtet Jazzklavier an der Musikschule Innsbruck. Er ist Obmann des Vereins „Ton Art Tirol“, welcher sich der Förderung des Jazz und der improvisierten Musik widmet.

Show all articles from this author